Kulturfunken in Lübeck

 

Eine kleine Nachlese von meinem September-Projekt in Lübeck. Wir waren mit einer handverlesenen Künstlerinnengruppe und interessiertem Publikum auf Kultur-Tour zu ausgewählten Orten. Nach gutem Zureden hörte es sogar auf zu regnen. Ausstellungen, Performances, Spontankompositionen. Eine tolle Ideen-Mixtur, die ich gerne sofort exportiert hätte. Leider findet man nie so schnell Fördermöglichkeiten. Und wenn man sie dann gefunden hat, hat man vergessen, was man eigentlich wollte. Hm.
 
Quartier gabs bei Piia im „Rucksackhotel“ – eine supercoole, lebenskluge Hippielady, vor langen Jahren aus dem Baltikum eingewandert.
Sogar ein Team-Ausflug zur (West)Ostsee nach Niendorf war drin. Es gibt schon Momente, wo ich meinen Beruf uneingeschränkt liebe!
 

Posted in: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.