Die Zeichen der Zeit

Och Menno. Da erschiesst eine verwirrte Wurst einen Studenten, dem offenbar im Studium niemand gesagt hat, dass es manchmal nicht sinnvoll ist, recht zu haben. Es sei denn, man möchte sich an der Himmelspforte von Petrus himself ein Schulterklopfen abholen. In den öffentlich rechtlichen werden sofort Querdenker/ Coronaleugner/ Kramzeug/ ganz viele/ ganz furchtbar in die Reihe gestellt. Wär schön, wenn wir das demnächst bei rechtsextrem motivierten Taten auch ganz flink ganz genau so machen. Kein bedauerlicher Einzelfall, sondern Teil eines Netzwerks/ Terrorgruppe/ ideologischen Zusammenwirkens. Phhh. Überleg mal, du kriegst Streit, warum auch immer, gehst weg (!) und gehst wieder hin, mit ner illegalen Waffe in der Arschtasche (gute Vorbereitung ist alles), schießt tot (mit Kopfschuss – ich liebe Profis) und am nächsten Tag beutelt dich die Reue und du stellst dich (Weichei). Hä? In einem Roman würde ich sagen, ganz interessant geschrieben, aber vielleicht bisschen dick aufgetragen. Und der Realitätsbezug fehlt auch. Hm. Also, ich kann mir durchaus Szenarien vorstellen, wo ich einschreite – ohne Rücksicht auf Leben und Gesundheit. Meiner und die der anderen. Maske auf oder ab gehört nicht dazu. Bis heute ist ja auch völlig ungeklärt, wer das eigentlich kontrollieren und durchsetzen soll. Ich dachte immer, dass es verboten ist, Bürgerwehren zu gründen, um unsere anständigen deutschen Frauen vor alimentierten Messermänner-Vergewaltiger-Dunkelfarbigen zu schützen. Ich dachte auch immer, es ist verboten, dem Paki eine Antifa-Beschützergruppe zur Seite zu stellen, damit er in Ruhe seinen Imbiss führen kann. Nun sollen ganz normale Menschen hoheitliche, polizeiliche, ordnungsamtliche Aufgaben erfüllen. Und wieviel Hoheit ist angemessen und gesund, man weiss es nicht. Damit muss ich mich demnächst beschäftigen. Während ich im Studio dem Voll-Punk fröne. Ob ich das je veröffentliche, auch das weiss ich nicht.

Ja, da kann man sich schon verirren. Nun finde mal ein Foto, Ingeborg Freytag.

Posted in: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.