An der Elbe

WLAN-Zugänge haben ihre ganz eigenen Herausforderungen. Hier muss ich in den Hotspot (ohne Anmeldung), dann versteht der Gastzugang wer ich bin und es geht so halbwegs. Die Moral von der Geschicht, wirb mit deinem WLAN nicht. Nun, mein Tag begann heute unterwegs an der Elbe, Frühstück unterwegs mit Äpfeln und Walnüssen, fünf Katzen auf der Jagd, die mich seltsam fanden und Menschen mit Fahrrädern, die alle ein Ziel hatten. Besser gehts ja nicht. Dann noch über einen der Treppen-Zugänge auf den Berg zum Meißner Dom und später kommt die Sonne wieder, wie heute früh schon, obwohl es ganztägig bewölkt sein soll.

Am Porzellanmuseum Meißen
Posted in: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.